Der Spielmannszug

Schon wenige Jahre nach Kriegsende – im Jahre 1950 – Trafen sich die ehemaligen Angehörigen des Spielfähnleins und äußerten den Wunsch, einen Spielmannszug zu gründen. Am 10.08.1951 war die offiziele Gründungsversammlung, bei der August Misselhorn zum Vorstand gewählt wurde. In dessen Gärtnerei – Heizungskeller fanden auch die ersten Proben statt. Unter dem Tambourmajor Heinz Hühmlein verdienten sich die wackeren Spielleute ihre ersten Sporen. Jedoch nach der Wahl einer Vorstandschaft stellte diese sehr bald fest, dass man als selbständiger Verein keine allzu große Entfaltungsmöglichkeit hatte. Es wurde deshalb die Möglich-keit gesucht, sich einem größeren Verein anzuschließen.

Nachdem auch der CCC lebhaftes Interesse an einer Verbindung zeigte, schloss man sich ende 1951 als selbstständige Unterabteilung dem Verein an.

Unter der Stabführung von Heinz Hühnlein begann der Spielmannszug zu einem festen Bestandteil der Aschaffenburger Fasnacht zu werden. Schon bald ging der Aktionsradius über die Heimatgrenzen hinaus. Rosenmontagszüge in Mainz und Seligenstadt gehörten genauso zum Spielplan wie das Winzerfest in Osthofen sowie die unterschiedlichsten Veranstaltungen in nah und fern.

Die mit den Jahren wechselnde musikalische Leitung trug dazu bei, dass sich das Betätigungdfeld immer mehr erweiterte. So ergänzten Standkonzerte und Bühnenauftritte das Programmangebot.

Höhepunkte waren das Platzkonzert auf dem Domplatz in Salzburg, die Beteiligung an der „Jedermann“ Aufführung (Fanfaren) auf dem Stiftsplatz in Aschaffenburg und eine prächtige Bühnenschau anlässlich einer Prunksitzung. Hauptbetätigungsfeld waren und blieben aber die vielseitigen Veranstaltungen des CCC.

Im Jahre 1975 konnte der Spielmannszug mit einem festlichen Programm sein 25-jähriges Bestehen feiern.

Dank des Engagements der Musikleiter (Spielführer) verfügte der Spielmannszug nicht nur über ein umfangreiches Repertoire, die Zahl der Aktiven waren in den 80ziger Jahren auch  auf über 50 Personen angestiegen.

Im Verlauf der folgenden Jahre ging jedoch die Mitgliederzahl mehr und mehr zurück, so dass der Spielbetrieb 1986 ganz zum Erliegen kam. Versuche den Spielmannszug wieder zu reaktivieren, blieben leider erfolglos. In den 36 Jahren seines Bestehens gab es zwar immer mal wieder Krisen, von denen sich der Spielmannszug jedoch stehts erholte.

In den 36 Jahren musikalischen Wirkens verschaffte sich der CCC Spielmannszug durch zahllose Auftritte in der Öffentlichkeit Achtung, Ansehen und Beliebtheit in der Bevölkerung und wurde verdientermaßen zum unentbehrlichen Bestandteil des Carnevals und gesellschaftlichen Lebens in Aschaffenburg.

Seit der Kampagne 2009/2010 ist der Spielmannszug wieder aktiv unter der federführenden Leitung von Christian Buschbeck am Musizieren.

Die Musikleiter des Zuges

1950 - 1955 Heinz Hünlein
1955 - 1956 Walter Jäger
1956 - 1959 Heinz Hühnlein
1959 - 1960 Walter Jäger
1960 - 1964 Rudi Baumann
1964 Werner Saaf
1965 - 1967 Rudi Baumann
1967 - 1968 Herbert Bopp
1968 - 1970 Norbert Heilmann
1970 - 1976 Rudi Baumann
1976 - 1980 Hans J. Nessel
1980 - 1986 Burkhard Amrhein  / Tambourmajor Herbert Bopp
1986 - 2010 ---
2010 - Aktuell Spielführer und Tambourmajor : Christian Buschbeck
Tambourmajor : Reinhard Mostbeck
Ehrentambourmajor:  Hans J. Nessel

Unsere Aktivitäten sind  nicht nur während der Carnevalscampagne, nein, auch in den verbleibenden Monaten treten wir bei Festen, Geburtstags- und Jubiläumsständchen in Aktion. Gesellige Veranstaltungen und Wanderungen runden das Bild ab. In wöchentlichen Proben wird versucht das bestehende Repertoir zu erweitern, die musikalische Qualität zu verbessern und den notwendigen Nachwuchs heranzuführen.

Haben Sie Interesse den Verein ideell oder Musikalisch aktiv zu unterstützen, so erreichen Sie ihn:
Jeden Montag ab 19:00 im Vereinsheim Lufthof Bismarckallee 7 (Lufthofweg)
Bzw: in der Grünewaldschule oder über den Spielleiter
Christian Buschbeck
Darmstädterstr 18 A
63811 Stockstadt
Mobil: 0175/25917528
E-Mail: spielmannszug@ccc-aschaffenburg.de

Termine

  • 18.07.2018 19:00 Uhr Komiteeabend im Lufthof
  • 20.07.2018 19:00 Uhr Clubabend auf dem Kippenburgfest der Stadt-Garde
  • 20.08.2018 19:00 Uhr Komiteeabend im Lufthof
  • 31.08.2018 19:00 Uhr Clubabend - Schlossweinstube
  • 08.09.2018 09:00 Uhr Arbeitsdienst im Lufthof
  • 16.09.2018 11:00 Uhr Frühschoppen - Weinfest vom Kakadu im Lufthof
  • 19.09.2018 19:00 Uhr Komiteeabend im Lufthof
  • 07.10.2018 09:00 Uhr Vereinsausflug Hohe Warte - Details folgen
  • 19.10.2018 19:00 Uhr Komiteeabend im Lufthof
  • 20.10.2018 09:00 Uhr Arbeitsdienst im Lufthof